Dienstag, 29. Januar 2013

Рождество в Исторической мастерской



Weihnachten in der Geschichtswerkstatt - Am 29.01.2012 war für meine Frauen vom Deutschclub der große Tag gekommen, denn auf der Weihnachts-/Neujahrsfeier in der Geschichtswerkstatt würden Sie unsere eingeübten Gedichte und Lieder zum Besten geben!
Zwischen einem Haufen dicht beieinander sitzenden und mit viel Essen und Alkohol versorgten alten Männern und Frauen hatten Julia und ich einen lustigen Tag!
Erst wurde gespannt auf den Weihnachtsmann und das Schneemädchen gewartet, gesungen, geschwätzt und gelacht, dann wollte jeder etwas zum Besten geben. Der Handwerksarbeitsclub hatte für die Deko gesorgt, der Literaturclub gab einige bekannte und einige selbstverfasste Texte zum Besten, mit dem Deutschclub sagten wir Gedichte auf und sangen mehr schlecht als recht „Alle Jahre wieder“ und schließlich sang noch der Chor!
Außerdem gab es viele, viele Geschenke. Jeder hat nämlich ein Paket mit Nivea- Creme und Nivea-Seife und Schokolade bekommen. Die Frauen von der Geschichtswerkstatt haben mir auch noch mal Schokolade geschenkt und bei der Tombola habe ich einen kleinen Reisekamm ergattert. Außerdem gab es dann noch Glückskekse und dank Stephan Petrowitsch weiß ich jetzt sogar, dass meiner das folgende heißt:
Entlassen Sie die Vergangenheit: es hat sich erschöpft.
Na das ist doch mal ein guter Start ins Jahr 2013!
Und die lustigen Stunden mit vielen Süßigkeiten (und einer ekelhaft süßen Torte), Alkohol, Geschwätz, Gesang und Gelächter waren ein wundervoller Abschied von dem Jahr 2012!


Keine Kommentare:

Kommentar posten